el autor
Kollektivblog / Autor_innen.

"who/what the f_ck ist eigentlich..."

Suki Bamboo, Aro, Magic & Biserama @ PrettyPortal

Ausstellung mit Suki Bamboo, Aro, Magic & Biserama in der PrettyPortal in HH am 12.06!

GROBGRAFIK

Bitte zwei Momente Geduld, die Seite wird geladen.“ Grobgrafik.de ist eine Webseite aus Wellpappe. Eine die sich laangsam aufbaut aber bestimmt so schnell nicht langweilig wird; denn neben schoen dokumentierten Arbeiten von (u.a.) den beiden Berliner Artists Various & Gould, findet sich auch alles was der Name der Seite verspricht: Grobgrafisches.

Moment, was? …seht und entdeckt selbst!

Klebstoff #1

Gerad nocheinmal auf das Erscheinen der ersten Ausgabe des Klebstoff Magazins aus dem Hause Stickma hingewiesen worden. Auf der Klebstoff-Website heisst es:

„This is the first magazine worldwide that completly and only consists of stickers. You gonna get 103 stickers, on 46 pages, made by 24 artists who really put love in what they do. (download preview) This first edition is limited to 1000 copies and its handnumbered.“

Streetart Photo-Tour

Oi, fuer ca. 70 Euro die Person kann mensch sich auf einer Streetart-Tour durch Berlin fuehren lassen und dabei die „wichtigsten fotografischen Tricks erlernen„… mehr Infos hier.

Miss 17

Wer es hier in Berlin noch nicht mitbekommen haben sollte: Miss 17 aus miss 17 streetfilesNY ist gerad in der Stadt und bombt was das Zeug haelt – hier ein paar Bilder auf Streetfiles, ein Photo auf RYC und hier ihr Flickr-Pool. (read on…)

Street Art – in Memory of…

In Kuerze erscheint das zweite im Hause der Verlagsgesellschaft in Dresden_DSC2225 publizierte Streetart-Memory: „Street Art – in Memory of..“! Die Autoren Jens Besser, Roland Pilz & Tore Rinkveld zeigen mit Fotografien von u.a. Loso, Aisha Ronniger und Antonia Schulz, Arbeiten div. Artists aus dem oeffentlichem Raum. Der Clou: es werden keine komplett gleichen Paerchen aufgedeckt, sondern immer eine Arbeit im Wandel der Zeit – sind die Arbeiten auf der einen Karte noch_DSC2225 im neu angebrachtem Zustand dokumentiert, zeigt die zweite Karte die gleiche Stelle diesmal verwittert, gebufft, oder erweitert. Somit wird auf eine schoene Art und mit Arbeiten von bspw. Boxi, Bronco, Michael Defeo, El Bocho, Evol, Gould, Kripoe, Kain Logos, Solovei, Swoon & Yps (u.a.) auf die Vergaenglichkeit von Streetart & Graffiti hingewiesen.

Aus dem Infotext: „Ein (Memo-) Spiel mit der Vergänglichkeit von Street Art. Street Art ist allgegenwärtig. Aber sie bleibt nicht, sie ist vergänglich. Das Wetter, der Zufall, die Werbewirtschaft, Hausmeister, Künstler und Passanten bewirken vielfältige Veränderungen. Dieses Memo-Spiel zeigt die Spuren der Zeit in ungleichen Bildpaaren des Vorher-Nachher. Somit wird anhand spannender Beispiele erfahrbar, was sich sonst nur aufmerksamen Betrachtern offenbart.“

Links: Amazon, Verlagsgesellschaft, das erste Memory. (read on…)

c100 Interview / Ekosystem

fortress pic via ekoChristian Hundertmark aka. c100, Autor der Buecher „Art of Rebellion 1 & 2“, ueber seine neuen Buchprojekte und mehr im kurzem Interview bei Eko.

Raakwys

Ueber eine Mail von Faith, Infos zum Raakwys-Blog-Projekt: (read on…)