el autor
Kollektivblog / Autor_innen.

Archiv für Juni 2011

Various & Gould bei ARTE Metropolis

Aus dem ARTE-Programm:

Samstag, 2. Juli 2011 um 23.30 Uhr
Wiederholungen: 03.07.2011 um 17:45
Metropolis (Deutschland, 2011, 43mn)

„Kunst auf der Straße hat sich mittlerweile so vielfältig entwickelt, dass mit dem Sammelbegriff Urban Art die unterschiedlichsten Trends zusammengefasst werden: Streetart, Graffito, Design oder auch Objektkunst. Die Schmuddelkinder aus dem Untergrund haben sich hochgearbeitet. Und sie zeigen ihre Werke gut organisiert und vernetzt im Internet. Urban Art ist zwar oft immer noch illegal, aber salonfähig geworden. Das Künstlerpaar Various und Gould zum Beispiel arbeitet immer noch draußen, aber es verkauft seine Werke in Galerien. Avancieren die illegal operierenden Protestkünstler von gestern zu Kunststars von morgen? „Metropolis“ recherchiert in der Berliner Urban Art-Szene, begleitet Künstler zu ausgefallenen „Event-Locations“, trifft Christian Awe, der als Sprayer anfing und seine Bilder heute zu Spitzenpreisen verkauft, und sieht sich auf einer Urban Art-Messe in München um. Hat sich Straßenkunst bereits fest im Kunstbetrieb etabliert? Oder gibt es sie immer noch, die echten Rebellen der Straße?“

HH Abendblatt – STudiobesuch bei DAIM Mirko Reisser

Das HH Abendblatt beim Studiobesuch bei Mirko Reisser aka DAIM.

Neues von WAV aus Hamburg: surREAL

Via Mail (Danke): „Die Halle wurde 1951 auf den alten Grundmauern der Alten Rindermarkthalle wieder aufgebaut. Bis 1972 wurden dort noch Tiere gehalten. Danach wurde sie hauptsächlich von Supermarktketten genutzt, zuletzt von real. Der real-Markt wurde im Mai 2010 geschlossen. Seitdem steht der größte Teil der Halle, die 14.200 qm Nutzfläche bietet, leer.

Verschiedene geplante Beteiligungsverfahren, die zu mehr Akzeptanz in der Bevölkerung führen und mehr Bürgerbeteiligung bieten sollten, blieben ergebnislos, da ein offener, ernsthafter und konstruktiver Dialog auf Augenhöhe mit der Stadt nicht möglich war.

Dringend benötigte Nutzfläche steht weiterhin ergebnisoffen leer.

surREAL from .wav on Vimeo.

Ancient calligraphy meets politics in modern Arabic graffiti

Deutsche Welle: „Ancient calligraphy meets politics in modern Arabic graffiti“.

HEUTE!! Making of.. @ Senatreservespeicher

Via: 24. Juni 2011; Gruppenausstellung mit der KHB Weißensee mit Anna Kaufmann, Elisabeth Matthews, Eric Winkler, Matthias Wermke/Mischa Leinkauf, Ossian Fraser, Sho Hasegawa, Tina Linster.

Wir freuen uns, mit der Ausstellung “Making-of” die Arbeiten junger Künstlerinnen und Künstler der Kunsthochschule Berlin-Weißensee präsentieren zu können.

Im Zentrum der Ausstellung steht (read on…)

Freiheit fuer OZ!

Keine Ahnung wer dieses Papier verfasst hat, gefunden habe ich es auf der OZ-FB-Page:

ROA @ Skalitzers

Via Mail: Next at Skalitzers:

ROA – TRANSIT

Vernissage Saturday 9th July 2011, 19HR
Exhibition 13th July – 6th August, 2011

Skalitzers is proud to present the first solo show in Berlin by internationally acclaimed Belgian artist ROA.

Famous for his large-scale depictions of animals on city walls around the world, ROA brings the creatures which inhabit the fringes of human society back to the metropolis to expose the natural beauty in the cycle of life and death.

Join us at Skalitzers with the artist for the opening night, and the launch of ROA’s first limited edition book, ROA: An Introduction To Animal Representation by Mammal Press.

(read on…)

GRL Aktion am 24.6.2011

Via: „This friday, we will be meeting again at 11pm at the North East corner of Karl-Marx Stasse & Reuterstrasse (see attached picture), projecting onto the white wall on the edge of the gas station,

and then continuing down Karl-Marx Strasse.

(Google Map Link >> here < < )