el autor
Kollektivblog / Autor_innen.

Archiv für Februar 2011

Street-lab meets Berlin

Via: street lab meets Berlin ist ein Kunstfestival, welches sich in seiner Art mit zeitgenössischen Kunstformen der Urban Culture bzw. urbane Multikultur auseinandersetzt. Die zweite Ausgabe des „street lab“ zeigt in verschiedenen Veranstaltungs- & Projekträumen Kreuzbergs und Neukölln mit Ausstellungen, Installationen, Workshops und dem Highlight „Urban Art Circus“ im Heimathafen Neukölln ein Bild urbaner Kultur. (..)“

Mit dabei sind u.a. ALIAS, IRGH & URKEL, EL BOCHO, SAMCREW, 44FLAVOURS.. mehr INfos hier (thx Philipp).

Arunski & Poet: Tradition, Historie, Sucht

Via Mail: Arunski & Poet: „Tradition, Historie, Sucht“
5th – 24th March 2011
Vernissage: Saturday, 5th March 2011, 19 – 23 HR

Tags sind vergänglich und dabei statisch – sie sind dem Willen ihrer Umgebung und der Grausamkeit der Zeit unterworfen. Der Writer führt ein Tag auf einer Wand aus. Der Maler nimmt davon einen Abdruck, welcher dann aus dem Zusammenhang der Straße entfernt wird. Die Energie des nun dekonstruierten Tags lebt dennoch in der Vorstellung des Malers weiter, der, vom nicht-perfekten Abdruck ausgehend, mit großer Geschwindigkeit neue Welten aufspürt. Dieser letzte schöpferische Akt vollendet die Transformation des Tags.

Arunski und Poet, die im Westberlin des Kalten Kriegs aufwuchsen, lernten (read on…)

Everything is OK

Banksy´s neue Arbeiten in Hollywood

TIKA HAT NE WEBSITE

TIKA HAT NE WEBSITE.

Ausstellung: Frühjahrsputz @ Urban ARt Central

Via Mail / Facebook: Am 25.03.2011 beginnen wir mit dem „Frühjahrsputz“!

Kreative Menschen, die die Berliner Off-Kultur und urbane Kunst in den letzten zehn Jahren mitgestaltet und begleitet haben, zeigen dort einen kleinen Auszug ihrer liebgewordenen Erinnerungsstücke wie Fotos, Zeichnungen, Sticker, Schablonen und bieten damit einen kleinen, aber dafür sehr persönlichen und ungewohnten Einblick in ihren Schaffensprozess der …vergangenen Jahre. Vieles wurde noch nie einem größeren Publikum als dem jeweils eigenen Freundeskreis vorgeführt.

Fotografen waren jahrelang in der Sadt unterwegs, haben den ständigen Prozess des Werdens und Vergehens dieser Arbeiten im Stadtbild festgehalten und damit auch ein Stück Zeitgeschichte Berlins dokumentiert.

Nun hat uns beim Frühjahrsputz die Erinnerung eingeholt. Jeder kennt es: Kartons und Kisten mit Fotos, alten Zeichnungen, Flyern und was sonst noch so überlebt hat, kommt zum Vorschein und man fängt natürlich an herumzukramen. Das mit den Frühjahrsputz ist erstmal gelaufen, man kommt einfach nicht zum Aufräumen, da man sich stundenlang die alten Bilder anschaut: Die Tour durch die Stadt mit der Kamera in der Hand, die Session mit den Kollegen an der alten Hall, die vorletztes Jahr abgerissen wurde, dazwischen noch die Schnappschüsse aus dem Urlaub … Schwer fällt es einem auch die alten Skizzen, Sticker und die Partyflyer zu entsorgen, die einem eigentlich gar nicht mehr gefallen, aber trotzdem zu einem gehören.

Wir schieben den Karton nicht wieder unters Bett, sondern wollen ihn mit
euch zusammen auspacken … und neue Pläne schmieden.
Der nächste Sommer kommt bestimmt!“

25.3.2011

Urban Art CEntral
Kellergeschoß
Skalitzer Str.43
Kreuzberg

Various & Gould, Alias, Bronco, Klub7, Think, Kid Kyuss Hope, John Reaktor, Irgh & Urkel, Marie Jacobi, Cups, Chula, Brainsen Comix, Grafro, Haevi, Prost, Moi, #4rtist, Azione.

Fotografen: AGHN, Andreas Böttger, Just, Loso, Lucky Cat, Patrix, Tobias Schenkel, Sandra Zissou, Thilo Wiebers.

Mentalgassi

KM4042: Mentalgassi, Getxo, in Spain:

Ehrenfeld

Undenk: Wooster für Arme.