Dead Drops – Street P2P

Wow, Aram Bartholl baut in NYC gerad ein Street-P2P auf! „(..) Upload what you want, download what you want. They’re completely offline which means monitoring who’s doing what gets a lot harder and quite possibly requires a warrant from a Judge (..)“ ..via Hack a Day und mehr Infos und Photos (Locations) hier im Blog von Aram! / via Eko.

Pic via Flickr/datenform.de/blog/dead-drops.

Link:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • HackerNews
  • StumbleUpon
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Netvibes
  • Technorati

2 Antworten auf “Dead Drops – Street P2P”


  1. Gravatar Icon 1 lucky 01. November 2010 um 4:14 Uhr

    Superschöne Geschichte! Bin mal gespannt, wie sich das noch entwickelt. Wenn man das alles so liest, hat man den Eindruck, daß die Leute sich mehr Gedanken um die Gefahren machen und was daran alles NICHT funktioniert, als darüber was es einem für Möglichkeiten bietet … herrliche Provokation! :)>-

  1. 1 Offline P2P Netzwerk | We like that Pingback am 04. November 2010 um 12:26 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.