NUG @ Artitude / Just because you´re paranoid

Ab dem 1.Juli im Senatsreservespeicher in Kreuzberg: SUPER REACTIVE SUBJECTS 4 / NUG: „JUST BECAUSE YOU`RE PARANOID“ //

Eröffnung: 1. Juli, 19:00 Uhr – Ausstellung: 02. Juli bis 16. Juli

Provokation ist eine Kunst. Und deshalb ist es auch nicht einfach, mit provokativen künstlerischen Positionen noch Aufsehen zu erregen oder gar eine nationale Debatte über Kunst auszulösen. Umso erstaunlicher, dass NUG mit der Videoarbeit „Territorial Pissing“ in seinem Heimatland Schweden unerhofft genau das erreicht hat. Man diskutierte wieder über Kunst im Land der „Null-Toleranz-Strategien“ nachdem eine empörte Kulturministerin (!) die vermeintlich Vandalismus fördernde Arbeit des Konstfack-Absolventen öffentlich verurteilte und aus einer Ausstellung verbannen ließ.

Zu kritisch für die schwedischen Kunsträume, wurden NUGs Arbeiten zuletzt u.a. in der Fondation Cartier Paris gezeigt. Im Juli zeigt der Kunstverein Artitude e.V. in einer Einzelausstellung Videoarbeiten des Künstlers, darunter ein neues Werk, das die Reaktionen aus dem Skandal reflektiert.

Das Erkennen gegenseitiger Paranoia bedeutet nicht, dass es keine Hexenjagd gibt.

Link:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • HackerNews
  • StumbleUpon
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Netvibes
  • Technorati

4 Antworten auf “NUG @ Artitude / Just because you´re paranoid”


  1. Gravatar Icon 1 Marek 28. Juni 2010 um 11:24 Uhr

    Jippie!

  2. Gravatar Icon 2 lucky 28. Juni 2010 um 22:14 Uhr

    Bin gespannt!

  1. 1 NUG exhibition Berlin | LECTRICS Pingback am 28. Juni 2010 um 22:45 Uhr
  2. 2 Berliner Zeitung NUG « Berlin based Streetart / Urban-Art Blog Since 1984 Pingback am 10. Juli 2010 um 0:01 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.