Farbe bekennen gegen Kriegstreiberei


Kurz vor Beginn der Ausbildungsplatzbörse „Step One“ in Bad Oeynhausen tränkte eine größere Gruppe AktivistInnen den Infotruck und einen Militärjeep der Bundeswehrwerber mit literweise blutroter Farbe und bereitete der heutigen militärischen Rekrutierung das direkte Aus. Die Fahrerkabine wurde geöffnet und mit „Feuerlöschern“ unter Farbe gesetzt. Danach wurden der Auflieger und das daneben geparkte Militärfahrzeug innen und außen eingefärbt. Einen Bericht, Presseartikel und weitere Bild von der Aktion gibt es HIER.

Link:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • HackerNews
  • StumbleUpon
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Netvibes
  • Technorati

1 Antwort auf “Farbe bekennen gegen Kriegstreiberei”


  1. Gravatar Icon 1 brenna 19. Mai 2010 um 20:18 Uhr

    great!
    besser geht’s kaum ;-9

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.