IKS / Harald Naegeli

Doku ueber Harald Naegeli vom Institut für Kunstdokumentation und Szenografie (Danke Max):

Der schweizer Künstler Harald Naegeli wurde international bekannt durch seine unverwechselbaren, fast skulptural anmutenden Graffiti, die er Ende der 70er Jahre an dieverse Wände in Zürich sprühte. Als Skandal ging seine Verhaftung 1981 in die Kunstgeschichte ein, als Naegeli wegen „Sachbeschädigung“ in der Schweiz zu 9 Monaten Gefängnis verurteilt wurde. Neben dokumentarischen Aufnahmen zeigt dieser Clip aber auch Naegelis aktuelles Schaffen: seine „Urwolken“-Bilder.
Heute gilt Harald Naegeli, der vergangene Tage seinen 70sten Geburtstag feierte, als Mitbegründer der Graffiti-Kunst.

Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
© IKS / Ralph Goertz
http:\/\/www.iks-medienarchiv.de

Link:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • HackerNews
  • StumbleUpon
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Netvibes
  • Technorati