alice künstler im cafe tante horst

alice künstler tante horst
alice künstlers nächste ausstellung steht an:
Cafe Tante Horst, Oranienstr. 45
2.11. – 30.11.
Vernissage 6.11 20 Uhr
hier noch der text:

Berlin 1999, der Blick einer Neuhinzugekommenen, auf der Suche nach den verdeckten Strukturen und Geschichten, den verlassenen Häusern, den Hausprojekten, den Leuten in den verschiedenen noch recht frisch zusammengewachsenen Stadtteilen. Die versteckten Ecken der Stadt waren das Ziel zahlloser Erkundungstouren.
10 Jahre später, nach verbrachter Zeit in Bristol und Brüssel, zurück in der Stadt, die immer noch voller Geheimnissen ist. Die verlassenen Häuser und Fabriken sind bunt bemalte Ruinen, Hausprojekte gibt es tatsächlich immer noch. Was trotzt in dieser Stadt den Veränderungen, was geht unter, und wie schwer ist es, das Unsichtbare sichtbar zu machen?
Dokumente des ziellosen Treibens durch die Stadt, die authentische Bilder der analogen Kamera versichern uns: Berlin ist damals wie heute Alice Künstler nicht nur den oberflächlichen Blick wert.

Link:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • HackerNews
  • StumbleUpon
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Netvibes
  • Technorati

2 Antworten auf “alice künstler im cafe tante horst”


  1. Gravatar Icon 1 Doris Mitko 31. Oktober 2009 um 3:45 Uhr

    Bravo, ma fille preférée. Bisous

  2. Gravatar Icon 2 Gudrun Naroska 12. November 2009 um 21:01 Uhr

    Hallo liebe Celine,
    Deine Mail-Adresse stimmt nicht. Bitte gib mir die aktuell
    gültige.
    Ich hoffe, der Alltag hat Dich noch nicht wieder fest im Griff.
    Ich denke oft an den für mich sehr entspannten Urlaub und habe derzeit (noch) keinen Stress).
    Bist Du mit Deiner Ausstellungseröffnung zufrieden? Ich wünsche Dir den erhofften Erfolg.
    Liebe Grüße
    Gudrun

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.