GRENZGAENGE / Write the Wall, Ausstellung

Mail: „GRENZGÄNGE nach dem Mauerfall“ zeigt Arbeiten, die in den beiden Jahrzehnten nach dem Fall des Eisernen Vorhangs entstanden. Anstatt die Teilungssituation zu thematisieren, widmen sie sich vielmehr einer subtilen persönlichen Auseinandersetzung mit dem Berlin der Freiräume und historischen Überreste. Es sind Zeugnisse einer Orientierungssuche. Die – oftmals unbewussten – Grenzgänge arbeiten gleichsam die Berliner Geschichte wie die eigenen Geschichte auf.

GRENZGÄNGE nach dem Mauerfall ⁄ junge Positionen 1989 – 2009
Installation – Film – Zeichnung – Skulptur

Eröffnung: 09.10.09, 19:30 Uhr
Ausstellung: 10.10.09 bis 30.10.09 ⁄ Öffnungszeiten: Mi – Sa 12 – 18 Uhr, Do und zu Veranstaltungen bis 23:00, auf Anfrage
Ort: Senatsreservenspeicher, Cuvrystr. 3-4, Berlin Kreuzberg

Teilnehmende Künstler: Adams & Bajki // Aram Bartholl // Konrad Mühe //
Matthias Wermke // Poet GFA // Stefan Micheel // Thomas Bratzke // Wilhelm Klotzek // Yukihiro Taguchi
Kuratiert von Lutz Henke

http://www.writethewall.net/


Poet / GFA


yukihiro_taguchi


Matthias Wermke

Link:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • HackerNews
  • StumbleUpon
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Netvibes
  • Technorati

1 Antwort auf “GRENZGAENGE / Write the Wall, Ausstellung”


  1. 1 GRENZGAENGE / Write the Wall, Ausstellung | Silverlight Travel Berlin Pingback am 03. Oktober 2009 um 11:25 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.