XOOOOX @ Circle Culture

Ab dem 10. July startet in der Circle-Culture in Berlin-Mitte eine Einzelausstellung von XOOOOX. Aus der Mail & Pressemitteilung:

„Ab dem 10 July sind neue Galeriearbeiten zu entdecken, die die Vertiefung XOOOOX‘ s künstlerischen Konzeptes auf der Strasse dokumentieren. Installationen und Objekte aus Fundstücken von der Strasse werden in einen interessanten Kontrast mit glatten und scheinenden Flächen gestellt. Im Kontext zu XOOOOX‘ s klassischen Schablonen-Arbeiten der allgegenwärtigen Stadt-Elfen darf man sich also auf einen so innovativen wie inspirierenden Schritt in der Schule der zeitgenössischen Urban Art freuen.

GIPSSTRASSE 11
10119 BERLIN-MITTE
http://circleculture-gallery.com
http://circleculture-magazine.com

XOOOOX – OPENING SOON
EINZELAUSSTELLUNG IN DER BERLINER CIRCLECULTURE GALLERY

OPENING: 10 JULY 2008, 7 PM
EXHIBITION: 11 JULY THROUGH 4 SEPTEMBER 2009
TUESDAYS TO SATURDAYS, 2 TO 6 PM

Der Mythos um das Berliner Street Art Phänomen XOOOOX wirft weiterhin viele Fragen auf. Welche Bedeutung haben die introvertiert cheinenden und gleichzeitig verführerischen Damen an Hauswänden und Bauzäunen, die Passanten von Mailand bis New York faszinieren? Ist es eine Frau, ein Mann oder eine Gruppe junger Street Art Künstler, die sich hinter dem Namen verbirgt? Seit der Verhaftung wegen Graffiti- Vandalismus in den späten 90er Jahren lehnt XOOOOX die Offenlegung einer Identität zum eigenen Schutz ab.

Mit der inzwischen zweiten Einzelausstellung in der Berliner Circleculture Galerie gibt XOOOOX erneut Einblicke in ein ganz eigenes, zum Teil kritisches Verständnis der zeitgenössischen Modewelt. Filigrane Schablonenarbeiten und an die Arte Povera angelehnte Installationen aus verwitterten und verwesten Materialien stellen den Glamour der Modekultur in einen unverkennbaren Kontrast zu existenzialistischen Themen wie Verwundbarkeit und Vergänglichkeit. Die lebensgroßen Schablonenarbeiten professionell gestylter Fotomodelle bilden das Leitmotiv der figurativen „Studien“ und hinterfragen den Anbetungskult und die Verführungstechniken der Haute Couture. Neben ihrer verführerischen Schönheit vermitteln die bekannten XOOOOX Frauen eine gewisse Melancholie und Introvertiertheit – eine Anspielung auf den wachsenden Verdruss am uniformen und konsumgetriebenen Hype der Modeindustrie.

Mit der Nutzung vergänglicher Medien wie raue Hausfassaden, zerfressene Fundhölzer, verwesende Stoffe und rostige Abfälle bringt XOOOOX dieses vordergründig glamouröse Thema in Verbindung mit der Strasse. Es handelt sich dabei jedoch nicht um eine Dekonstruktion der Fashion-Kultur. XOOOOX künstlerisches Statement ist eher eine Hommage an die Kunst der traditionellen Haute Couture, richtet sich jedoch gegen die Überindustrialisierung des Kulturgutes Mode in der heutigen Zeit.

Zum Anlass der Ausstellung wird es neben den Originalen eine limitierte und signierte Druckedition von XOOOOX geben zum Preis von 95 EURO. Erhältlich über www.circleculture-gallery.com oder vor Ort.

Link:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • HackerNews
  • StumbleUpon
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Netvibes
  • Technorati

7 Antworten auf “XOOOOX @ Circle Culture”


  1. Gravatar Icon 1 Er schon wieder 17. Juli 2009 um 11:22 Uhr

    Ich muss ja sagen, dass ich bei der Eröffnung fast gekotzt hätte. Nicht wegen der Ausstellung, sondern wegen der Besucher. So viel Mitte Yuppies auf einmal. Ich war echt geschockt. Hat X00000OOX nur Yuppie Freunde oder nutzt er Streetart nur als Basis um an die Reichen und Schönen zu verkaufen? Eigentlich war es schon fast peinlich was da abging…

  2. Gravatar Icon 2 peter 31. Juli 2009 um 0:20 Uhr

    hatte der typ denn jemals einen anspruch an sich und sein umfeld? handelt es sich nicht vielmehr um eine offensichtliche werbestrategie um genau bei den leuten anzukommen die dort auf der ausstellungseröffnung rumstanden? der pressetext bringt dies auf peinlichste weise auf den punkt in dem er plump versucht mit der anonymität von banksy zu kokketieren und dabei eine person beschreibt deren „arbeiten“ im stadtraum seltenheitswert haben.

  3. Gravatar Icon 3 gossipgirl 30. Oktober 2009 um 21:10 Uhr
  1. 1 Events im Juli « Berlin based Urban-Art / Streetart Blog Pingback am 03. Juli 2009 um 0:12 Uhr
  2. 2 Events, Freitag 10.07.09 « Berlin based Urban-Art / Streetart Blog Pingback am 10. Juli 2009 um 12:03 Uhr
  3. 3 XOOOOX @ Circle Culture / Photos « Berlin based Urban-Art / Streetart Blog Pingback am 15. Juli 2009 um 21:21 Uhr
  4. 4 Events im August « Berlin based Streetart / Urban-Art Blog Pingback am 06. August 2009 um 23:34 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.