Fahndungserfolg gegen Graffiti-Schmierer

Berliner Morgenpost vom 16.05.09: „Wichtiger Fahndungserfolg gegen Graffiti-Schmierer in der Hauptstadt: In der Nacht zum Freitag haben Beamte der Bundespolizei in Lichtenberg drei Täter der sogenannten „CRN-Crew“ im Alter zwischen 22 und 25 Jahren auf frischer Tat festgenommen. (…)“

Die jungen Männer hatten zuvor eine Brückenstützwand auf einer Fläche von 74 Quadratmeter besprüht.

„Einer der Beschuldigten versuchte zu flüchten, konnte jedoch in einer Gartenkolonie festgenommen werden“, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. In seiner Not versuchte der Sprayer, Sprühvorlagen – kleinere Musterzeichnungen – aufzuessen, um so Beweismittel zu vernichten. Die Polizisten konnten ihn daran jedoch hindern.

Am Tatort entdeckten die Beamten Farbeimer, eine Leiter sowie Taschen mit Sprühdosen, Farbrollen, Handschuhen und Dosenkappen. Kurze Zeit später durchsuchten sie die Wohnungen der Tatverdächtigen und fanden weitere szenetypische Utensilien.
„Nach Abschluss aller Maßnahmen wurden die in Friedrichsfelde wohnenden Beschuldigten wieder entlassen“, so der Polizeisprecher weiter.

Link:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • HackerNews
  • StumbleUpon
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Netvibes
  • Technorati

4 Antworten auf “Fahndungserfolg gegen Graffiti-Schmierer”


  1. Gravatar Icon 1 soli 18. Mai 2009 um 7:55 Uhr

    Soli an die kriminalisierten Maler! Fick die Polizei, make Art!

  2. Gravatar Icon 2 unsoli 19. Mai 2009 um 16:07 Uhr

    problem dabei is, dass CRN, oder zumindest ein teil von ihnen, nazis sind. deshalb kein soli an CRN.

  3. Gravatar Icon 3 ejal 03. August 2009 um 19:48 Uhr

    Wieso, was liegt gegen CRN vor?
    Hab noch nie was verdächtiges von denen gesehen

  4. Gravatar Icon 4 ejal 03. August 2009 um 19:49 Uhr

    Wieso, was liegt gegen CRN vor?
    Hab noch nie was verdächtiges von denen gesehen

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.