Infos zur Podiumsdiskussion…

… im Rahmen des „Streetart-Seminars“ / Kunstgeschichtliches Seminar, Institut für Kultur- und Kunstwissenschaften an der HU in Berlin. Pressemitteilung und Flyer im Anhang:

Street Art und die Räume der Kunst

Street oder Urban Art erreicht zur Zeit Spitzenpreise bei Kunstauktionen und auch der Handel mit der Straßenkunst in Galerien ist sehr erfolgreich. Doch kann man Street Art sammeln und was passiert überhaupt beim Transfer von der Straße in die Räume der Kunst? Wie integriert man aus Hauswänden heurasgebrochene Werke in Sammlungsräume? Diesen und anderen Fragen rund um Bedeutung und Veränderung von Street Art im Kunstraum stellen sich in einer offenen Podiumsdiskussion Galeristen, Aktivisten und Studierende des Street Art Seminars am kunstgeschichtlichen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin.

Unter Beteiligung von:

Roland Brückner (ehem. Lindas Ex)
Evol
Johann Haehling von Lanzenauer / Circleculture Gallery
Rik Reinking / Reinkingprojekte und Sammlung
Dida Zende / FIT – Freie Internationale Tankstelle
Gabriele Zygor / Supalife Kiosk

Dr. Ilaria Hoppe

Humboldt Universitt zu Berlin
Philosophische Fakultt III
Institut fr Kultur- und Kunstwissenschaften
Kunstgeschichtliches Seminar
Unter den Linden 6
Sitz: Dorotheenstr. 28
10099 Berlin

streetart podiumsdiskussion flyer
(Click)

Link:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • HackerNews
  • StumbleUpon
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Netvibes
  • Technorati

1 Antwort auf “Infos zur Podiumsdiskussion…”


  1. 1 Streetart auf der Hoppetosse / MP³ Podiumsdiskussion | Zentrale auf dem Schrottplatz Pingback am 01. Februar 2008 um 2:12 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.