Combit / Frakturschrift für Streetartists

„Combit – Hitting the Streets ist die Masterarbeit von André Apel am Institut für combitDesignforschung (design2context) an der Züricher Hochschule der Künste (ZHdK). Anhand der Neuinterpretation einer gebrochenen Schrift, der Schwabacher, entwickelte Apel ein modulares Schriftsystem, »das es vor allem Streetart-Akteuren im urbanen Raum erlaubt, ihre Kunst durch eine textuelle Dimension zu erweitern. Dabei fließen sowohl der individuelle Stil des Künstlers, als auch die immer wiederkehrenden stilistischen Grundzüge der Combit in die Gestaltung mit ein.«(…)“ ..den ganzen Beitrag auf dem Fontblog (2.12.007).

Und hier die wirklich schoen gemachte Website vom Combit.
(Thx fuer den Linktipp)

Link:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • HackerNews
  • StumbleUpon
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Netvibes
  • Technorati

1 Antwort auf “Combit / Frakturschrift für Streetartists”


  1. Gravatar Icon 1 kunstbanause 26. September 2012 um 17:18 Uhr

    :(
    link 4 jahre zu spät gefunden.
    die machen inzwischen software.
    habt ihr die ZIP noch rumliegen?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.