el autor
Kollektivblog / Autor_innen.

Archiv für September 2007

offline / potw4 ..

sonnenuntergang3

..die naechten tage wird sich hier vermutlich nichts tun – es geht nocheinal in den urlaub!! yeah! also BIS DAEMNAECHST :)

ausstellungen / events:

-CTINK / Kunstsalon (Berlin 27.9.-3.10.) (click)
-Graffiti-Battle am Oktagondoener (29.9.007) (click)
-JR / Ausstellugen im Rahmen des Artforums (click)

„writing the memory of the city“ / book release

..ein neues und sich hoechst interessant anhoerendes buch wartet geduldig auf sein releasedatum im oktober diesen jahres!!:

memory of the city cover“Berlin is still the city of writing of modern times. This book assembles 15 Berlin artists from a circle that originated in writing. They are linked by a long, partly shared experience in Berlin‘s public space. The reader is given an insight into the ideas and thoughts of a heretofore hermetic movement, whose effects are mainly revealed on the surface.
Alongside an assortment of essays, they lead us on a journey away from the common city image, and into a remarkable landscape of outlooks and strata, spaces and dreams, visible and invisible cities.”

Release: October 2007
232 Pages, 198 × 245 mm
ISBN 978-91-85639-03-8

links:
-writing the memory of the city / previews, kontakt …
-die seite des dokument-verlages


matthias wermke sleaning subway windows

hidden places spair
spair and his hidden places


wilhelm klotzek and his urban diary / wie hiess der typ aus NY nochmal der tagebuch in ubahn-tunneln geschrieben hat??

alle bilder aus der preview des buches (pdf-format)!!

Ctink Exhibition / Kunstsalon

Im Rahmen des 4. Berliner Kunstsalons werden Pisa73 & Evol (CTINK) vom 27.9 – 3.10.007 in der Galerie Walden in Berlin / Prenzlauer-Berg ausstellen.

mehr infos dazu gibt es u.a.:

-auf der seite des kunstsalons
-der website der galerie walden

Kuenstler:

-evoltaste
-pisa´s site

-Evol´s corridor at the flamingo beach lotel in berlin (flickr-slideshow)

werbeflaeche

evols plattenbau

jr / artforum in berlin

„Noch ist nicht ganz sicher, wo sie aufgehängt werden. Aber die Hausbesitzer reißen sich um die riesigen Plakate mit den Grimassen. Die Gesichter gehören Menschen aus Israel und den Palästinenser- gebieten(…)“

den ganzen artikel in der berliner morgenpost vom 16.9.007.

weitere links:
-jr´s website
-jr´s & marco´s face2face project in israel & palaestina
-website des artforums in berlin

Berlin und Jerusalem. Zwei Städte mit Ost und West. Zwei Orte, an denen Brüder getrennt hinten Mauern leben oder lebten. Zwei Städte, die das Schlimmste und das Beste erlebt haben. Und Berlin ist inzwischen eine wichtige Stadt in der europäischen Kunstszene, der perfekte Ort, um über die Bedeutung von Kunst nachzudenken.

auszug aus einem interview mit jr.

JR-sticker

jr marco

urban script 2007

some pictures from the 2nd walk in the range of the „urban script continues 2007″ in dresden. link for some more infos!

urbanscrpit
(pic via urbanscript)

new animation from blu

blu´s new animation done at the fantouche festival in switzerland (a stop-motion movie consisting of more then 800 frames).
(via blu´s blog)

ZEVS

RAINBOW ZEVS (via eko)

zevs
(photo by vitostreet)

trouble hiphop

..neues comic von trouble-x!
zuerst einleitend zum artikel homohop in der sommerausgabe des OUT! (zeitschrift des jugendnetzwerks lambada e.v.) gefunden! mehr comics gibt es auf trouble-x´s myspace – danke fuers schicken v.! :)

triuble hiphop comix
(click)