el autor
Kollektivblog / Autor_innen.

Archiv für November 2006

anonyme zeichner

Anonyme Zeichner 3 – Aufruf zur Teilnahme

Im Oktober 2006 eröffnete blütenweiss – Raum für Kunst(in der Prenzlauer Allee 224, 10405 Berlin) die Aktion Anonyme Zeichner 1.
Anonyme Zeichner 2 findet am 18. November statt, gefolgt von Anonyme Zeichner 3 am 21. Dezember 2006.

Am Samstag, den 18. November 2006 findet bei blütenweiss – Raum für Kunst die Aktion Anonyme Zeichner 2 statt: Wie schon bei Anonyme Zeichner 1 im Oktober dieses Jahres wurde international ein offener Aufruf geschaltet, 3 Zeichnungen bis zur logomaximalen Größe A3 bei blütenweiss einzusenden. Der Aufruf richtete sich sowohl an professionelle Künstler als auch an Laien. Schon beim ersten Mal war die Resonanz groß: eingegangen waren über 500 Arbeiten, von denen einen Abend lang 200 Stück in den blütenweiss – Räumen präsentiert wurden. Die sehr unterschiedlichen Zeichnungen werden jeweils anonym und in gemischter Hängung gezeigt. Ziel der Anonymen Zeichner-Abende ist es, ohne Wertung und Kuratierung von jedem Einsender mindestens eine Zeichnung zu präsentieren. Erst nach Zahlung einer “Freikaufgebühr” von einheitlichen 100 Euro erfährt der Zahlende die Identität des Zeichners, zusätzlich erhält der “Freikäufer” die Zeichnung direkt zum Mitnehmen. Der Name des Künstlers wird im Gegenzug in der entstehenden Leerstelle an der Wand angebracht. Einen Abend lang sollen bestimmte kunstmarkttypische Mechanismen wie zum Beispiel Preisbildung, Auswahlkriterien und Personenkult auf experimentelle Art auf den Kopf gestellt und hinterfragt werden. Die 100 Euro stehen demnach nicht für einen realen Verkaufspreis sondern sind eine Platzhaltergebühr für jeden möglichen Geldwert. Dem Besucher soll einen Abend lang die Grundlage für vorgefasste Wertmaßstäbe entzogen werden: man wird aufgefordert, die Grenze zwischen Kunst und Nichtkunst selbst zu ziehen. Es soll ein Anlass geschaffen werden, über den Wert von Kunst, über unterschiedliche Qualitätsmaßstäbe, und – nicht zuletzt – über die Definition von Zeichnung nachzudenken, zu diskutieren und zu urteilen.

link zur seite von bluetenweisz.
pdf-link mit mehr informationen.

bluetenweisz
bluetenweisz3
bluetenweisz2

Teilnahme für Anonyme Zeichner 3
am 21. Dezember 2006

* 1-3 Zeichnungen auf Papier bis maximal DIN A3, Name, Adresse, Signatur, rückseitig (bitte keine Passepartouts, Rahmen, Objekte oder Ähnliches – Danke!)
* separat dazulegen: Name, Adresse und Email-Adresse
* frankierter, adressierter Rückumschlag (!)

senden an:
blütenweiss, Raum für Kunst
Prenzlauer Allee 224
D-10405 Berlin

Der Einsendeschluss ist der 10.Dezember 2006 (Poststempel)
Die Eingangsbestätigung erfolgt per Email.

drueber gestolpert & c&p bei/von slanted.de/1074.

werbetafeln #²

„how to…“ -jetzt wirds ein wenig intereszanter!*

endlich mal wieder ein kleines tutorial -yes! nach dem biszchen theorie haben sich ein paar leute die schmetterlingeletzten tage ein wenig mit dem system einer art der werbetafeln auseinander gesetzt und dabei herausgekommen ist, -was hier so gut wie moeglich erklaert werden soll.

es dreht sich um die etwas „kleineren“ werbetafeln, wohl durch ihre eingebaute beleuchtung auch „city-light-poster“ (clp) genannt. die hauptsaechlich aufstellenden firmen sind „stroeer“ & „wall9mmund die groesze eines plakats liegt bei 119cm x 176cm(glaub das ist schon icht mehr in irgendwelchen dinA-, B-, oder C-formaten rechenbar)! die CLP´s sind meist von beiden seiten mit werbung bestueckt und stehen fast unscheinbar in der urbanen landschaft rum, koennen aber auch bspw. in diesen high-tech-city-toiletten eingebaut sein!
investigiert wurd an modellen in berlin, jedoch wird von den o.g. plakatvermarktern, werbeflaeche in ganz deutschland angeboten und sollte somit auch ueberall dem gleichem system folgen..

technick: alle werbetafeln einer art sind mit den gleichen schlueszeln zu oeffnen, jedoch sind wir bei den clp´s auf zwei verschiedene schloeszer gestoszen ----> einem 3kant und einem, im weiterem behandelten, 6kant-schloszsystem. worin die beiden sich genau unterscheiden, wissen wir nicht genau -jedenfalls kommt es dort nicht auf die vermarktende, oder herstellende firma an.
6kant-schloszsysteme: zu kaufen gibt es das perfekt passende tool natuerlich nicht, jedoch kann mit einfachen mitteln und wenig zeitaufwand ein passendes hergestellt werden. grundlegend braucht mensch dafuer einen steckschlueszel der groesze 9 und des weiteren eine schleifmaschine, oder eine flex und/oder gegebenenfalls eine feile. zu empfehlen ist ein sog. „tupper spanner(wozu auch immer der sonst gebraucht wird)“, da dieser im gegensatz zu anderen schlueszeln die beste ausgangsform und material(alu statt stahl) zum weiterem bearbeiten hat.
erster tricky-part der ganzen sache ist der, dasz das schlueszelloch einer reklametafel kleiner ist als der durchmesser eines gewoehnlichen steckschlueszels, was bedeutet das dieser nun passend auf 12mm(hoechstens 13mm) runter geschliffen werden musz! dies am besten nun flexen, schleifen, oder pfeilen -perfekt rund musz die neue form nicht werden, es sollte nur darauf geachtet werden, dasz ihr die „wand“ nicht ausversehen durchflext.
klo2ter und letzter kniff sind diese(wie auf dem 2ten bild zu erkennen ist) kleinen metallstreben die am „stern“, welcher von unserem tool zum oeffnen erfaszt und gedreht werden soll, in zwei richtungen abstehen. diese sollten den schlueszel bestimmt etwas sicherer machen, jedenfalls sind sie aber bei den meisten werbetafeln schon abgebrochen, oder nur noch halb vorhanden.
ergo= ist euer schlueszel jetzt schon weitesgehend einsatzbereit! wer will kann sich aber auch noch mit einer duennen trennscheibe, oder einer besonders schmalen feile, diese beiden streben in zwei gegenueberliegende seiten des schlueszels schneiden..
denk, da sollten 2mm auch reichen.

ja das waers – und wenn wer andere/mehr/sonstwas erfahrungen macht/gemacht hat/von gehoert hat, koennt sie_er dies ja kurz in den kommentaren berichten..
achso und wenn ihr, wie oben abgebildet auch solch einen tupper spammer benutzt, braeuchtet ihr noch einen metalltift(bspw. einen schraubenzieher, nagel etc) , welchen ihr quer in das hintere loch steckt, um das ganze beszer halten/drehen zu koennen!

hier noch eine kleine collage aus screenshots von einem maybe bald kommenden filmchens zum thema:
collage

und das 3kant-system:
3kant

uebringends liegen die preise zum werben in einer clp-werbetafel bei ca. 13euro am tag!^^
* (nur doku. nicht nachmachen!)

last exit flucht

btw ..gerad ueber dieses „spiel“ der UNHCR gestolpert. -ist vom anfang des jahres, also vllt. kennen es schon ein paar von euch. find´s gut umgesetzt und vielerorts sicher super zur sensibilisierung & einstieg zum thema fluechtlinge (click aufs bild oder auf den ersten link oben).

auf der flucht

UNHCR will mit dem Spiel vor allem Jugendliche für die Bedürfnisse von Flüchtlingen sensibilisieren. Es soll ein Bewusstsein für die Schutzbedürftigkeit von Flüchtlingen und die Notwendigkeit von Lösungen für deren Probleme geschaffen werden. Dazu gibt es noch Informationen über Flüchtlingsfragen und Menschenrechte, inklusive eines Lehrerleitfadens mit Vorschlägen für Rollenspiele und Gruppendiskussionen. In Texten und Videosequenzen kommen Flüchtlinge selbst zu Wort und es wird ein Einblick in die Situation in verschiedenen Ländern gegeben. Unter anderem können sich die Spieler über eine Reise der Schauspielerin und UNHCR-Sonderbotschafterin Angelina Jolie zu sudanesischen Flüchtlingen im Tschad informieren.

link zu der spielbegleitenden fakten-seite des unhcr´s und zu der seite der antirassitischen initiative e.v. in berlin!

refugee

fugitive

jr on spring-street

was auch immer bei wooster gerad laeuft.. ein photo aus jr´s rundmail:

jr faile

nach den beiden ausstellungen in paris und los angelas(die beide noch bis zum 25.11. laufen) startet jr´s naechste schon ab dem 17.11. in saskatoon/ kanada.

bonom aus bruessel..

..macht unter anderem sowas hier:

bonom4

bonom2

bonom

slide-show aus bonom´s flickr-pool.

alone

find das video nur so super, aber..:

November begins and with a new month a new interview. This time we willalone1 take a closer look at the work and life of the artist behind the Alone nick. Animator, Illustrator, Graffiti writer and also master of the light and scholar of the color and digital postproduction while also an admirer of street decadence. Two worlds that meet each other with him. Enjoy.

copy and paste von subaquatica / link zu dem interview.

alone

elevator-surfing..

Preformed by a German known as „the trainrider“. Before he died from leukemia, he enjoyed the last year of his life by surfing on trains. Included Germany’s fastest Highspeed train ICE with a top speed of 330 km/h(!) No one did that before. Never to be forgotten R.I.P.

noch mehr clips auf youtube und trainsurfers auf fotolog.

trainsurfers

glaub der neue trend liegt da eher beim elevator surfing :)

Operating the Elevator
The control panel on top of the elevator should have a switch which moves the elevatorelevator up and down. This is often used in conjunction with a „dead-man’s switch“ (labeled „Safety“ in the above image), which will only let the elevator move while it is being actively pressed. By using these controls, you can control the elevator as desired. The elevator should move much more slowly in in Inspection mode than it does in normal operaton (make sure to put the „Run/Stop“ switch back in the Run position).

……………………..whatever.

und noch eine gefilmte aktion, neu in der youtube-steetart-group. zugesant von ony2 aus essen:

el tono´s and nuria´s favela / a walkthrough

jaja die qualitaet ist nicht die beste – hab nur meinen kleinen videoclip photoapperat, aber es war auch so recht dunkel dort.
;)

hier sind mehr infos/links zur ausstellung.