„how to..“: polizei & kram

banner polizei und kramhey, diese seite ist der versuch einer kleinen linksammlung aller relevanten texte & informationen rund um´s thema „sicherheit“. egal ob infos fuer die strasse, fuers netz oder fuer das richige verhalten bei eventuellen hausdurchsuchungen..

es waere super, wenn ihr helfen koenntet, diesen unfertigen artikel zu vervollstaendigen, bzw. falsche oder neue informationen zu kommentieren und zu ergaenzen! ein paar „kategorien(schwarze leisten)“ gibt es schon und es muss sich auch nicht alles um graffiti/streetart drehen – einfach den beitrag kommentieren und ich adde es dann ggf. in den „artikel“. *

polizei karre

gesetze
+ das neue graffitigesetz ist seit dem 08.09.2005 in kraft getreten.
einen einblick gibt es -->hier< --.

+ ueber die vorratsdatenspeicherung
+ gesetze zum genetischen fingerabdruck (
1),(2 wiki)
+ ueber das fotorecht
+ lauschangriff auf festplatten -artikel auf heise.de

hausdurchsuchungen
+ sehr informativer beitrag(in clip-form) waehrend des 23. ccc
+ internetrecht-rostock zu hausdurchsuchungen (Rechtsanwalt Johannes Richard)
+ hausdurchsuchung auf wikipedia (mit rechtslagenlinks etc)
+ beitrag zum thema auf gulli
+ verhalten bei hausdurchsuchungen / relativ alter text von poet.kochkurs

pc sicherheit
mails sicherheit
+ „thunderbird“: zum versenden von pgp-verschlueszelten e-mails
+ „jabber“ als instant messanger – fuer sicheres chaten
+ OTR zum verschluesseln vom ICQ-Chat
+ TOR – programm zum spurlosem surfen

daten festplatten sicherheit
+ „pgp-desktop“ zum verschluesseln von festplatten/ partitionen
+ programm zum schreddern von dateien: „Steganos Secure FileSharing

infos
+ unsere spuren im internet (via uni-bremen)
+ wie online-nutzer die kontrolle ueber ihre daten zurueckgewinnen koennen (heise)
+ vermeidung von datenspuren (datenschutzzentrum)


+ der survival 1mal1 guide auf inforiot.
+ „was tun wenns brennt?“ -pdf der roten-hilfe (demos etc)
+ pfefferspray? wirkung und moegliche gegenmasznahmen -pdf der roten-hilfe

texte
+ die informelle aufruestung der sicherheitsbehoerden (martin kutscha)
+ der spion in der tonne (thomas pany)
+ die „stop-RFID“ seite des foebud e.v.
+ RFID-chips fuer masseneinsatz geeignet (heise)
+ keine anonymitaet mehr mit RFID-chips (welt.online)
+ datenschuetzer warnen vor RFID einsatz (datenschutz praxis)
+ spitzel und spione (quarks)

links
+ zur roten-hilfe e.v.

zum umgang mit der polizei:
ersteinmal: alles was die beamten sagen ist gelogen!
selbstbestimmt auftreten (immer nach namen der polizist_innen fragen und notieren!), polizeikarrenichts (aus-)sagen(!!), alles ablehnen, immer widerspruch einlegen, auf eine_n anwaelt_in besetehen(ohne deren_ dessen beratung ihr nichts unternehmen werdet) und nie etwas unterschreiben! beschafft euch zeugen!
haben sich die beamten nicht korrekt verhalten (und auch wenn sie nur piszig waren), ruhig mal bei der „zentralen beschwerdestelle“ der polizei melden(in berlin). keine angst, sowas fuehrt nicht zur anzeige der beamten (es sei denn ihr wollt das und habt genuegend zeugen), jedoch wird soetwas immer in den akten der polizist_innen vermerkt und kann diese richtig streszen!
nicht direkt bei vermerken, aber bei erfolgreichen dienstaufsichtsbeschwerden, haben diese dann keine chance mehr beruflich „aufzusteigen“.

* -keiner dieser links ist mit gewaehr und sollte in jedem fall mit eurer anwaltwaelt_in rueckgesprochen werden!

code fuer den banner oben:

vorratsdatenspeicherung

Link:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • HackerNews
  • StumbleUpon
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Netvibes
  • Technorati

4 Antworten auf “„how to..“: polizei & kram”


  1. Gravatar Icon 1 unit lost. 29. Juni 2007 um 12:31 Uhr

    Tach!

    Wenn du das thema pfefferspray schon drin hast, dann kann ich folgende broschüre empfehlen :)

    http://redalert.blogsport.de/2007/06/23/pepperspray-cs-other-less-lethal-weapons/

  1. 1 projects » MinimalExtension01_«Inbetween» Pingback am 12. Dezember 2006 um 23:34 Uhr
  2. 2 “how to..”: polizei & kram | streetart & kram ! Pingback am 29. Mai 2007 um 12:13 Uhr
  3. 3 1984 | Zentrale auf dem Schrottplatz Pingback am 31. Dezember 2007 um 19:14 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.