visual kidnappings

gerad war jmensch von eins-live bei uns und hatte ne menge fragen zu streetart und den visual kidnappings, welche zZ in berlin kursieren.. ich weisz nicht was noch alles in der reportage vorkommt, aber dank unserer leichten verpeiltheit, nervoesitaet und kram koennts teilweise bestimmt ganz lustig werden :) wird heute noch ausgestrahlt und kann sich auf deren site im live-stream angehoert werden. sollte so um viertel vor 5 anfangen. werden es auch mitschneiden und evtl irgendwo ins netz stellen.

und da es gerad in aller medien-munde ist und ein bisschen ausgeschlachtet wird noch ein paar bilder:
erstes „beruehmtes“ visual kidnapping von zevs (berlin am alex / 2002):
zevs
in einem bekennerschreiben an die lavanzza fima forderte er 500.000 euro. als beweis seiner skrupellosigkeit und um seiner forderung nachdruck zu verleihen, schnitt er dem model einen finger ab und schickte ihn an den hauptsitz der firma in turin. als der druck zu gross wurde hat er sich spaeter nach schweden abgesetzt. loesegeld gabs glaub ich nie, dafuer durfte er denn mit dem „opfer“ auf div. ausstellungen aufgekreuzten(erstes bild).


neben dem coca-cola kidnapping(bild unten) ging es den medien in berlin auch um dieses(s.l.). erst waren spair und fiona dort, haben getaggt und nen phallus aufs plakat gemalt -spaeter in der gleichen nacht waren denn noch andere unterwegs und haben die loecher reingeschnitten. spair hats wohl ziemlich genervt wie er dem „spiegel-online“ gegenueber zu gab. das waren fuer war nicht die einzigen aktionen in dieser richtung. visual kidnappings sind ueberall zu beobachten und dasz, models bsw. die gesichter ausgeschnitten werden nichts neues.
keine ahnung, aber mich nervt dieser ganze medienrummel :(
schluesselfrage: ist der „coke-kidnapp“ nur ein medien gag und von coca-cola selbst ausgegangen? zum produkt coke „zero“ wuerds ja auch passen.. also?
coca cola

p.s:

mein_e persoehnliche_r berliner streetart held_in gerad in der blogwelt gefunden!
freu mich total :)
turboooo

:: und nicht vergessen:
25.8.06
STICKEREXCHANGE-MARKET @ Tricky-tunes!
(mainzerstrasse 8 – berlin/f-hain).
jetzt schnell noch was drucken, das wird bestimmt super!

Link:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • HackerNews
  • StumbleUpon
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Netvibes
  • Technorati

3 Antworten auf “visual kidnappings”


  1. Gravatar Icon 1 sarah 21. August 2006 um 14:56 Uhr

    noch so neu und schon so viel zu lesen… das überfordert mich ja direkt n bißchen (zumal du dann in meinem blog wieder rummeckerst, wenn ich mit meinem projekt nich vorankomm, neinneinneinneinnein…). aber die schönen bunten bilder hab ich mir alle angeguckt! ;-)
    viel spaß mit deinem blog hier, ist auf jeden fall n cooler start!

  1. 1 streetart & kram ! :: ein paar.. :: Dezember :: 2006 Pingback am 10. Dezember 2006 um 0:42 Uhr
  2. 2 alice kidnapping.. | streetart & kram ! Pingback am 14. Juni 2007 um 14:38 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.